Projekttage Montessorischule „Peinlich“ – Tag 3

Jetzt muss der Film fertig gestellt werden. Dazu wurde den Schülern an einem Computer das Schnittprogramm gezeigt und dann ging es ans Schneiden des Films. Das hat viel Spass gemacht. Die Schüler, die nicht am Rechner sitzen konnten, haben sich an der Auswahl der Szenen und der Gestaltung beteiligt. Schließlich musste der Ton gemischt und die Titel gestaltet werden. Dann war es soweit: Der Film war fertig und alle mächtig stolz.