Projektwoche Galileo Schule

Bereits zum zweiten Mal diesem Jahr wurde an der Galileo Schule in der Zeit vom 19. bis 23. November eine BlickpunktMensch-Projektwoche durchgeführt. Dabei konnten die Schüler der DAZ-Klasse mit einer 7. Klasse gemeinsam ihre Filmprojekte umsetzen. Die Projektwoche gestaltete sich sehr kreativ und turbulent. In vier Gruppen haben die Schüler an ihren Filme gearbeitet. Die Drehbücher waren derartig umfangreich, dass es nicht immer gelungen ist, sie komplett umzusetzen.

Ein Film handelte von einem missglückten Zauberspruch, der eine Zuschauerin in einen Zombi verwandelte. Am Schluss stellte sich heraus, dass es nur ein böser Traum war.

In einem anderen Film wurden vier Schüler von einem Monster angegriffen und in Zombis verwandelt. Auch in diesem Film löste sich die Geschichte als Alptraum auf.

Ein Internetspiel stand im Mittelpunkt des dritten Films. Dabei sollte die Spielerin gefährliche Aufgaben erfüllen, die sie selbst gefährdeten. Damit behandelten die Schüler eine sie beschäftigende aktuelle Entwicklung bei Onlinespielen.

Der vierte Film ist eine romantische Geschichte mit offenem Ende. Dabei haben sich zwei Jungen um ein Mädchen gestritten. Das Mädchen hat die Initiative ergriffen und sich für einen der beiden Jungen entschieden. Damit war das Problem gelöst.