Kulturpraktikum Wenigenjenaer Schule – JZ Treffpunkt

Während des Kulturpraktikums im Jugendzentrum Treffpunkt in Jena-Lobeda Ost, hatten 15 Schüler die Möglichkeit, in drei Gruppen aus ihren eigenen Ideen Filme zu produzieren. Das Praktikum fand vom 6. bis 10. Mai 2019 statt.

Die Filme handelten von Themen, die in der Lebenswelt der Schüler angesiedelt sind. Ein Film handelte von einem Konflikt unter Freundinnen, der eskalierte und im Krankenhaus endete.

In einer Comedy wurden neue Wunderwaffen von Agenten aufgedeckt und deren Verbreitung verhindert. Besonders interessant war für die Schüler das aufwendige Drehen der Action-Szenen. Dabei hatten sie viel Spass.

Der dritte Film ist eine ästhetische Studie mit witzigen gestalterischen Einfällen. Insbesondere die Tricktechnik beeindruckte die Schüler.

In der Projektwoche konnten die Schüler ihre Ideen ausprobieren und sehen, was funktioniert und was nicht. Dabei haben sie filmische Erzählweisen kennengelernt, die Technik mit ihren Möglichkeiten erforscht und die Filme produziert. Während des Praktikums haben sie durch die praktische Filmproduktion Medienkompetenz erworben. Dabei konnten sich die Kinder aus verschiedenen Herkunftsländern intensiv austauschen.

Die Präsentation der Filme fand am Freitag Nachmittag vor den Eltern und allen Beteiligten statt. Ein schöner Erfolg.

Kulturpraktikum Wenigenjenaer Schule